Sommertaschen

Ist die Sommerzeit eigentlich eine Häkelzeit? 

Vor meiner Zeit als die Strickerin habe ich im Sommer gehäkelt und im Winter gestrickt. Das bedeutete aber auch, dass angefangene Stricksachen im Sommer herumlagen und sich Sommerprojekte im Winter breit machten. Jetzt ist alles anders (was nicht heißt, dass nichts herumliegt ;))! Ich stricke und häkle meistens parallel, aber darauf wollte ich eigentlich nicht hinaus... 

Was die Sommerzeit nämlich bestimmt ist:
 Sommer-, Strand- & luftige Taschenzeit. 
Man kommt nicht an gehäkelten Taschen vorbei. 

Ich mag bei Häkeltaschen weniger die Henkelvarianten aus gehäkelten Maschen, da sie mit der Zeit ausleiern. 
Eine Tasche auf Kniehöhe zu tragen ist nicht lustig! 

Deswegen habe ich mich auf Ideensuche begeben, weiß aber noch nicht genau, ob ich mich an einen Versuch wagen soll.
Das sind meine Best-of-Inspirationen. Ich habe sie und weitere Taschen auf Pinterest gesammelt.

Bambusgriffe gehen immer...

... aber auch Shopper mit (Kunst)Ledergriffen setzen das Gehäkelte in Szene.

Es gibt zwar keine Anleitungen für die meisten Taschen, doch mit ein bisschen Kreativität & Geschick lässt sich so manche Tasche sicher nacharbeiten. Mein Liebling ist die Kreisrunde links unten in altrosa, vielleicht wird sie es werden... 

Eine fertige Tasche mit einer (ungefähren) Anleitung kann ich euch aber heute schon zeigen:

Es gibt im Strickerinnenhaus ja noch eine fleissige Strickerin, jetzt Häklerin, und sie hat schon einen Shopper aus der DROPS Bomull-Lin & Safran gehäkelt. Die Henkel / Griffe gibt's natürlich auch bei der Strickerin.


Die Vorlage für die Tasche war das DROPS Modell 170-1


Ganz schön praktisch für den Einkauf, Urlaub oder einfach für alle, die immer viel etwas mehr mit sich herumtragen, findet ihr nicht auch?

Solltet ihr die Tasche nachhäkeln wollen, habe ich ein Paket im Shop zusammengestellt.


Kommentare:

  1. Die Lederhenkel gibt es bei DaWanda!
    http://de.dawanda.com/search?q=taschenhenkel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silvia, das stimmt, da gibt es wirklich viel Auswahl, ich selbst habe nur ein paar Klassiker im Shop...

      Ich habe auch noch eine super Upcycling-Idee gefunden: Henkel aus alten Ledergürteln selbst machen ;).
      Statt der Nieten kann man sie bestimmt auch einfach annähen:
      http://www.anmutig.com/?p=1744

      Löschen