Das Jahr 2016

Dieses Jahr war für mich aufregend, neu und voller Herausforderungen, denn ich wurde "die Strickerin". 

Ich arbeitete und arbeite so viel wie nie, es waren viele schlaflose Nächte dabei und ohne die Unterstützung des "Herrn Strickers", meiner Familie und Freunde hätte ich es nicht geschafft. Die liebe Daniela hat in ihrem Blog Green-Bird auch mit der Strickerin-Wolle gearbeitet, genauso wie Andrea von der Familienlektüre.

Natürlich habt auch ihr StrickerInnen einen riesigen Anteil und ich hoffe, dass ihr weiterhin fleißig strickt, häkelt, webt oder was man sonst so mit 'meiner' Wolle anstellen kann. 

DANKE an euch alle!!!

Mein Ferienprojekt: Mukluks von Drea Renee Knits

Bei all dem Neuen was ich lernen musste und durfte, habe ich es nicht geschafft, alle meine Ideen für den Blog umzusetzen. 

Ich versuchte mich z. B am Steeken. In kurz: Eine Weste oder Pullover wird im Norwegermuster rund gestrickt und dann schneidet man die Ärmellöcher und den Ausschnitt auf, jaaaa, man SCHNEIDET in sein mühevoll Gestricktes. Das war nicht so erfolgreich, um es gleich zu sagen, ich war froh, dass es 'nur' eine Babyweste war...


 Auch ein Kragenschal (samt mitgeschriebener Anleitung) wartet darauf, online gestellt zu werden. Die DROPS Andes ist wirklich perfekt für Schnellstrickprojekte!




 
Kurz vor Weihnachten bin ich mit meiner Wendemütze fertig geworden. Im Kopf (oder auf den Nadeln ;)) sind noch unzählige Ideen, nächstes Jahr muss ich für den Winter vorarbeiten.


Meine Ferien sind jetzt fast vorbei, sie waren unbedingt notwendig, ich hatte Ruhe, Schlaf und Nichts-Tun wirklich nötig. Ich bin froh über das Jahr 2016, aber es ist auch gut, dass es vorbei ist. Es gab viel Neues und Gutes aber auch einiges, das ich nicht jedes Jahr erleben muss.

Was ich eigentlich sagen schreiben wollte: 
 Habt einen guten Start ins neue Jahr 2017 - auf dass es ein gutes Jahr wird!

doris


Kommentare:

  1. Liebe Doris!!
    Dein Babyjackerl im Norwegermuster finde ich total süß!! Von dieser Technik des "Aufschneidens" hab ich schon mal gehört, da muss ich mich mal schlau machen, klingt spannend :-)
    Wünsche auch dir alles Gute im neuen Jahr, Gesundheit und viel Freude und Erfolg als "Strickerin"!!!!
    Mit lieben Grüßen
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ingrid!
      Der Kleine (oder die Mama) bekommen auch viele Komplimente ;). Man selber sieht immer die Fehler am Besten und ärgert sich. Ich musste die Spannfäden mit der Nähmaschine ein zweites Mal festtackern, sonst hätte sich die Weste irgendwann aufgelöst. Nächstes Mal muss ich unbedingt einen Steg zum Reinschneiden stricken; das habe ich nicht gewusst, so wurden die längeren Spannfäden nicht fixiert. Man lernt nie aus...

      Ich wünsche dir auch alles Gute für dieses Jahr!!!
      doris

      Löschen