Wimpelkette



Vor beinahe einem Jahr bin ich Tante geworden. Der kleine große Mann hat also bald Geburtstag. Ich wollte ihm eigentlich etwas Nähen, doch dann überkam mich die Lust am Häkeln. Zum Spielen hat er eigentlich genug, deshalb bin ich auf eine Wimpelkette gekommen. So wird sein Zimmer farbenfroh. Er ist schon so groß, dass er nämlich schon ganz alleine schlafen kann. Jaaaa, ich bin eine stolze Tante (Goli) und ganz verliebt in den Kleinen ;)

Vielleicht kennt ihr auch einen kleinen Menschen, dessen Zimmer etwas Schmuck vertragen kann und wollt sie nachhäkeln. Natürlich kann sie auch Fenster, Zimmer, Balkone, Geburtstagsfeiern,… schmücken. Es ist überhaupt nicht schwierig, es ist immer dasselbe Prinzip. Die Größe kann man selbst bestimmen, man hört einfach auf, wenn man findet, die Wimpel sind groß genug.




Material:
für 7 Wimpel á ein gleichschenkeliges Dreieck mit 21 cm Schenkel
100g DROPS Paris 28 Marine
50g DROPS Paris 41 Senf
50g DROPS Paris 37 Rostrot
Häkelnadel 4.5mm
Stopfnadel zum Vernähen

Farbaufteilung:
3 Wimpel in Marine
2 Wimpel in Senf
2 Wimpel in Rostrot




So geht's:
>> 2 Luftmaschen häkeln.

1. Reihe: 2 feste Maschen in die 1. Luftmasche / wenden

2. Reihe: 1 Luftmasche / 1 feste Masche in die Masche der Vorrunde / 2 feste Maschen in 1 Masche der Vorrunde / wenden

3. Reihe: 1 Luftmasche / je 1 feste Masche in je eine feste Masche der Vorrunde / in die letzte Masche der Vorrunde 2 feste Maschen häkeln / wenden

Diese 3. Reihe wird ständig wiederholt. Begonnen wird immer mit 1 Luftmasche und in die letzte Masche der Reihe werden 2 feste Maschen gehäkelt.





Häkle so lange, bis du die gewünschte Größe erreicht hast. Die anderen Wimpel häkelst du auf dieselbe Weise. Vernähe vor dem Zusammenhäkeln alle Fäden.

Wimpel zusammenhäkeln:

Mit der Farbe Marine wird auf die letzte Reihe der Wimpel eine feste Maschenreihe gehäkelt. Wenn du am Ende eines Wimpels angekommen bist, setze einfach gleich bei der ersten Masche des neuen Wimpels fort. Am Ende der gesamten Kette kann man eine Schlaufe aus Luftmaschen häkeln, damit lässt sie sich besser befestigen: Dafür nach der letzten feste Masche 10 Luftmaschen machen / 1 Kettmasche in die erste Luftmasche = Schlaufe. Jetzt häkelst du noch eine zweite feste Maschenreihe zurück. Enden wieder mit 10 Luftmaschen / 1 Kettmasche in die 1. Luftmasche.

Faden abschneiden und vernähen – fertig!





Habt viel Freude beim Häkeln und dekorieren mit der Wimpelkette!

doris













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen