Stricken in der Weihnachtspause - was sonst?


Eine Woche lange hatte ich ja keine Bestellungen verschickt, weil ich dringend Pause nötig hatte. Doch eine Pause ohne zu Stricken ist für mich unmöglich. 
  
Ich war rund um Weihnachten sehr fleissig, denn der Herr Stricker hat eine Gabe seine Mützen zu verlieren. Er verliert sie nicht, er findet sie nur nicht, meint er... ;)

So musste "das Christkind" eine warme Mütze für einen riesigen Kopf stricken. 


Ich hatte in einem Buch eine besonders warme Version gesehen. Man strickt ein 10cm breites Bündchen und durch eine Runde linker Maschen stülpt es sich nach innen. Danach strickt man die eigentliche Mütze. 


Es ist fast wie ein Stirnband in der Mütze und dadurch gleich viel wärmer. Wenn man fertig ist, näht man es noch fest. Gestrickt habe ich mit der DROPS Nepal, eine Alpaka-Schurwolle-Mischung. Eine zweite Mütze gab es dann noch mit der DROPS Andes, da war ich flott fertig. Sie ist ganz schlicht, zum Fotografieren bin ich jedoch nicht gekommen. Jetzt habe ich 2 Mützen Vorsprung, bevor wieder nichts zum Anziehen gefunden werden kann ;)

Dann hatte ich noch für mich Mukluks vor. 
"Mukluks" sind Stiefel aus dem hohen Norden, die von der indigenen Bevölkerung draußen getragen werden. Sie sind normalerweise aus Fell und Leder. Meine sind Haussocken und aus Wolle. 


Die Anleitung hatte ich von Drea Renee Knits, die Wolle von mir. Jeweils 2 Fäden von der DROPS Fabel (100g helles Perlgrau, 100g Schwarz) und 4,5er Nadelspiel. Da es Socken sind, wollte ich sie unbedingt in der Waschmaschine ohne Probleme waschen können.

Ein Geständnis muss ich jetzt machen: Es war meine erste englische Anleitung, die ich nachstrickte und sogar ganz einfach meisterte. Obwohl ich gut Englisch kann, habe ich mich noch nie an Strickanleitungen 'getraut'. Ich muss sagen, das ist viel übersichtlicher als die langen Texte im Deutschen. Auch das zwei Fäden auf einem Finger haben, geht jetzt ganz gut, das vergesse ich nur immer wieder...

Noch nicht gewaschen & gespannt, ich konnte einfach nicht mehr warten!

    Ich freu mich soooo über meine Mukluks, die werde ich besonders lange tragen. 
Adé kalte Füße!!!

Jetzt ist noch ein Tuch mit der Air an der Reihe. Ich stricke es nach meiner Schultertuchanleitung und werde wahrscheinlich noch eine Weile daran werkeln. Das zeige ich euch dann ein anderes Mal.

Habt heute einen schönen Tag!
doris



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen